Graz - Ein Stadtrundgang

 

* Startseite     * Über...     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Jakominiplatz

Der Namensgeber des Jakominiplatzes ist Kaspar Andreas Ritter von Jacomini-Holzapfel-Waasen. Er lebte im 18. und 19. Jahrhundert. Damals war er Besitzer von großen Grundstücken. Im Bereich dieser damaligen Grundstücke befinden sich der heutige Jakominiplatz sowie der Stadtbezirk Jakomini. Im Volksmund wird er auch kurz „Jako“ genannt.

Bereits seit 1895 war der Jakominiplatz der wichtigste Knotenpunkt zum städtischen Nahverkehr. Dies ist auch heute noch so: „zentraler Umsteigepunkt à central point of transfer“

In den Jahren 1995 und 1996 wurde der Platz vollkommen neu- bzw. umgestaltet und erhielt sein heutiges Aussehen. In diesem Zeitraum erfolgte auch die Umwandlung in eine Fußgängerzone, die nur von öffentlichen Verkehrsmitteln befahren werden darf.

 

Damit ihr zur nächsten Station gelangt, müsst ihr eine kleine Wissensfrage beantworten. Die Lösung habt ihr bereits im ersten Podcast gehört: Wie viele Einwohner hat Graz?

a)      29 000 Einwohner

b)    290 000 Einwohner

c)  2 900 000 Einwohner

Scannt den QR-Code der richtigen Antwort. Dieser zeigt euch, wo sich der nächste Hinweis befindet.

3.1.12 16:44
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung