Graz - Ein Stadtrundgang

 

* Startseite     * Über...     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Uhrturm

Der Grazer Uhrturm ist 28 Meter hoch, befindet sich wie ihr sehen könnt auf dem Schloßberg und ist das Wahrzeichen von Graz. Der Turm wurde im Jahre 1560 fertiggestellt. Ein großes Ziffernblatt ist auf jeder Seite des Turms zu finden. Über diesen Zifferblättern führt ein hölzerner Wehrgang. Dieser gab den damaligen Feuerwächtern die Möglichkeit, die gesamte Innenstadt zu überblicken.

Zuerst hatten die Zifferblätter nur einen Stundenzeiger, um eine leichtere Ablesbarkeit zu gewährleisten. Später wurde dann ein Minutenzeiger hinzugefügt. Damit dieser vom Stundenzeiger unterschieden werden konnte, wurde er kleiner gestaltet. Das bedeutet, die Zeiger sind im Vergleich zu unseren Uhren, in der Größe vertauscht.

Im Turm sind noch drei Glocken erhalten: Die Stundenglocke schlägt zu jeder vollen Stunde. Die Feuerglocke warnte vor Feuern. Die Armensünderglocke läutete früher zu Hinrichtungen. Später läutete sie zur Sperrstunde, wodurch sie auch den Namen Lumpenglocke trägt.

Wegbeschreibung zur nächsten Station:

  • Geht die Treppe des Schloßbergs hinunter.
  • An der Haltestelle Schloßbergplatz/Murinsel biegt links ab in die Sackstraße und folgt den Straßenbahngleisen bis zum Hauptplatz.
  • Danach geht ihr wieder links die Sporgasse hinauf.
  • Biegt in die Färberstraße rechts ab und geht diese 170 m entlang. Anschließend kommt ihr auf den Mehlplatz.
  • Überquert den Mehlplatz und geht zum nächsten Platz weiter. Dies ist euer Zielort.
  • Der QR-Code befindet sich dort am Eingang eines bekannten Restaurants.

 

3.1.12 16:05
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung